Samstag, 28. Juli 2012

englischer Toffee Pudding


In London habe ich veganen Toffee Pudding gegessen und ich war total begeistert. Sofort war mir klar: Das ist mein neuer Lieblingskuchen, den ich zu Hause unbedingt nachmachen muss. Also habe ich eifrig veganisiert, verfeinert und heraus kam ein wirklich göttlicher Toffee Pudding.

Zutaten:
180g getrocknete Datteln
1 TL Natron
300ml kochendes Wasser
60g Margarine
180g brauner Zucker
240g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Apfelmus
optional: ½ TL gemahlener Zimt
              ½ TL gemahlener Sternanis
              ½ TL gemahlene Nelken1 TL Vanillezucker
50ml Sojasahne
20g Margarine
40g brauner Zucker
30g (geschälte) gemahlene Mandeln


Zubereitung:
-Datteln ggf. entsteinen und kleinhacken
-mit Natron bestreuen und mit kochendem Wasser übergießen
-zur Seite stellen
-Zutaten Margarine bis Vanillezucker vermengen
-Dattelgemisch unterrühren
-in eine gefettete Auflaufform o.Ä. geben und bei 160°C ca. 40-45 Minuten backen
-Sojasahne, Margarine, Zucker und Mandeln in einem Topf erhitzen bis kurz vorm Kochen
-noch warmen Pudding mit dem Topping bestreichen
-abkühlen lassen oder noch warm genießen

Kommentare:

  1. Habe mir diesen Kuchen zum Geburtstag gewünscht, und meine Schwester hat ihn nach diesem Rezept gemacht (auf meinen Wunsch ohne Sternanis). War SUPER gut und genauso lecker, wie ich ihn aus vor-veganen Zeiten aus Erinnerung hatte. Vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat :) Und alles Gute zum Geburtstag achträglich

      Löschen